Tradition neu erleben!

Seit mehr als 35 Jahren sind die Hahns aus Bad Windsheim Festwirte.

Der Familienbetrieb wurde vor 85 Jahren als Metzgerei gegründet und wird heute in dritter Generation von Michael Hahn in Bad Windsheim geleitet.

Die Firma verfügt über mehr als 10.000 qm eigenes Zeltmaterial mit vollständigem Inventar und steht mit Ihren Volksfestzelten auf derzeit 9 namhaften Volksfesten pro Jahr. Darunter sind die Regensburger Dulten sowie das Kiliani Volksfest in Würzburg. Einmal im Jahr bauen die Hahns im baden-württembergischen Crailsheim Deutschlands längstes Volksfestzelt mit 120 Metern Länge auf.

Noch nie war der Familienbetrieb größer als heute. 2002 übernahm Michael Hahn den Betrieb von seinem Vater. Heute zählen zur Firma über 60 Mitarbeiter im Zeltbau und der Verwaltung sowie rund 50 Saisonkräfte. Die eigene Metzgerei produziert ausschließlich für Hahn und dessen Volksfeste, Catering- Großveranstaltungen und Weihnachtsmarkt-Stände.

Tradition neu erleben! Dieser Leitspruch zieht sich wie ein roter Faden durch die Unternehmensgeschichte.

Das wohl berühmteste Beispiel ist die mittlerweile über Deutschlands Grenzen hinaus bekannte Hahn’s ½ Meter Wurst ®. Sie stammt aus der Ideenschmiede des fränkischen Familienbetriebs, das belegt eine zugehörige Patenturkunde.

Festwirte aus dem Freistaat haben sich getroffen und Bad Windsheimer im Amt bestätigt.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2018 der Bayerischen Festwirte wurde Michael Hahn wieder einstimmig in den Vorstand und als Sprecher der Vereinigung gewählt.

Diese Vereinigung vertritt die individuellen Interessen Bayerischer Festwirte bei aktuellen Themen gegenüber Politik, Gesetzgebung und Verwaltung. Darüber hinaus ist sie Anlaufstelle und Sprachrohr für die Festwirte bei Gesetzgebungsverfahren.